About

Etwas über mich

Hallo

Willkommen in meinem persönlichen Blog zum Thema Fotografie! Hier findest du einige interessante Artikel zu verschiedenen fotografischen Themen. Meine beiden bevorzugten Fotobereiche sind die Reise-Fotografie und die People-Fotografie. Außerdem gibt es einige Erfahrungsberichte zu Canon-Ausrüstung und Sony-Ausrüstung. Weitere Themenschwerpunkte in meinem Blog sind Fotobücher, Lightroom, sowie Tipps zur persönlichen fotografischen Entwicklung.

 

comp_IMG_4004-Bearbeitet

Im Jahr 2006 habe ich angefangen mich ernsthaft mit der Fotografie zu beschäftigen. Zwar habe ich zuvor auch fotografiert und kenne die Abläufe in einer Dunkelkammer, aber erst im Zeitalter der Digitalfotografie entwickelte sich meine Begeisterung für Fotos. In den ersten Jahren fotografierte ich mit einer Canon 400D und absolvierte einige Kurse an der Fotoschule Köln zur Bildgestaltung und Lichtsetzung. Mehr und mehr interessierte ich mich für den Schwerpunkt People-Fotografie und fotografierte mit einer Canon 5D (ergänzt durch eine Canon 1DsIII) viel im Bereich Portraits, Shootings und Hochzeiten.

Ab dem Jahr 2010 kam dann mein Interesse für die Reisefotografie hinzu. Zuerst nutzte ich zwei Jahre eine Nikon D700, dann wechselte ich wieder zurück zu Canon und fotografierte drei Jahre mit einer Canon 6D (ergänzt durch eine Canon 5DIII). Es bildete sich ein Portfolio heraus und auch der Bildstil wurde etwas professioneller. Um meinen fotografischen Horizont zu erweitern besuchte ich einige Fotoausstellungen. Außerdem beschäftigte ich mich auch mit der Erstellung von Fotobüchern, die bis heute mein Lieblingsmedium zur Bildpräsentation sind.

SW_USA

_IMG6444-Bearbeitet-2

Im März 2012 ging meine neue Webseite an den Start und ich begann im wöchentlichen Rhythmus zu bloggen. Nach den ersten hundert Wochen, also im Februar 2014, gab es im Blog eine erste Standortbestimmung und eine Präsentation bei der Fotografie-Blog-Bühne von Fotografr.de. Im Dezember 2015 wurde mein Blog als eines der besten deutschen Fotografie-Blogs in der Kategorie Foto-Magazine ausgezeichnet. Zwischenzeitlich kam mehr und mehr der Wunsch nach einer etwas kompakteren Fotoausrüstung auf und mit dem Erscheinen der Sony A7RII verabschiedete ich mich von digitalen Spiegelreflexkameras und vollzog den Wechsel zu Mirrorless-Kameras von Sony.

Zu meiner fotografischen Entwicklung hat auch die Blitzflut, eine lokale Fotogruppe in Nordrhein-Westfalen, beigetragen. Dort bin ich seit 2008 Mitglied, seit 2015 leite ich die Gruppe. Hier sind einige Fotografen und Fotointeressierte vernetzt. Man tauscht sich aus, organisiert gemeinsam Treffen/Shootings/Workshops und hilft sich gegenseitig. Davon profitieren letztendlich alle und man bleibt bei verschiedenen fotografischen Themen am Ball. Außerdem macht es auch Spaß Wissen zu vermitteln z.B. in Form eines Lightroom-Workshops oder zur Lichtsetzung. Im Oktober 2015 wird das Titelbild meines Beitrags zum Fotofestival Zingst im Darß-Katalog 2016 gedruckt. Außerdem erscheint im April 2016 bei Fokussiert.com ein Artikel über mich in der Reihe „Fotografen im Fokus“.

IMG_4025-130518-Bearbeitet-Bearbeitet

IMG_7639-Bearbeitet

Im August 2016 gibt es ein Relaunch meines Blogs im neuen Design. Mit der Zeit sind viele Artikel zusammengekommen, die vernünftig auffindbar, deutlich lesbar und auch mit Mobilgeräten gut nutzbar sein sollen. Das Jahr 2016 bleibt spannend; nach einem Besuch des Fotofestivals Rencontres d’Arles im Juli folgt im September die Photokina in Köln. Außerdem arbeite ich natürlich weiterhin an einigen Fotoprojekten und Blogartikeln.

Im richtigen Leben bin ich als Projektmanager in einem IT-Unternehmen tätig. Ich muss also nicht mit der Fotografie meinen Lebensunterhalt verdienen, sondern habe alle kreativen Freiheiten. Wie zuvor geschrieben, begeistere ich mich einerseits für die People-Fotografie, am liebsten On-Location im Strobist-Stil. Andererseits ist die Reise-Fotografie mein bevorzugtes Thema, von Londoner Hochhäusern bis zur afrikanischen Steppe. Ich fotografiere, weil ich es mag; weil ich finde, dass es ein tolles Medium ist; weil ich ein gutes Bild gerahmt an der Wand oder ein gutes Fotobuch sehr schätze. Außerdem möchte ich mein fotografisches Wissen auch gerne teilen und weitergeben.

 Hast du Fragen? Gefällt dir ein Foto, was du verwenden möchtest? Hast du Interesse an einem Fotoshooting? Oder möchtest du mehr Lernen, vielleicht in Form eines Coachings? Dann benutze bitte das Kontaktformular oder schreibe mir eine Email. Falls du einen Rückruf wünschst, vergiss bitte nicht deine Telefonnummer anzugeben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß hier auf der Webseite beim Betrachten der Bilder und Lesen der Artikel.

Über etwas Feedback würde ich mich auch freuen, bitte nutze die Kommentarfunktion.

One comment

  • Heiko Westphalen 18.10.2016   Reply →

    Hallo Martin,

    per Zufall bin ich auf deinem Blog gelandet. Wie ich finde durchaus gelungen und sehr informativ. Vielen Dank für die Anregungen und Querverweise. Beste Grüße aus Flensburg, Heiko.

Leave a comment