Zingst I

Zwischen Rostock und Stralsund liegt die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst an der Ostsee. Einerseits ist es eine landschaftlich sehr schöne Ecke und Zingst ein wunderbarer Ferienort, andererseits hat Zingst mit dem Fotofestival Horizonte eine Menge zu bieten. Praktisch überall im Dorf begegnet einem die Fotografie.

Das ‘Umweltfotofestival Horizonte Zingst‘ hat dieses Jahr Ende Mai zum sechsten Mal stattgefunden. Aber die fotoverrückte Gemeinde Zingst bietet dem fotointeressierten Touristen das ganze Jahr über eine Unmenge an erstklassigen Ausstellungen und Workshops an. Bei meinem Besuch in Zingst habe ich mir ein paar Ausstellungen angesehen.

Los ging’s im Hotel Vier Jahreszeiten mit ‘Artenvielfalt – Der wahre Reichtum dieser Erde’. Der Kern des Fotofestivals dreht sich ja um Naturschutz und die hier gezeigten Bilder verschiedener Fotografen sind tolle Beispiele der Naturfotografie, es sind einige herausragende Bilder zu sehen.

An gleicher Stelle gab es noch eine etwas kleinere Ausstellung zu sehen, nämlich ‘Blende – Europas größter Photowettbewerb für Amateurphotographen’. Dahinter steckt ein Wettbewerb von Tageszeitungen, den es schon seit über 30 Jahren gibt. Irgendwie kam mir die Ausstellung aber bekannt vor, hingen die Bilder nicht schon auf der Photokina letzten Herbst? Auch die Säulen, an denen die Bilder präsentiert wurden, sind wohl die gleichen. Schaut mal in meinen Bilder unter Panorama bei Photokina 2012 Bild 34 und Photokina 2010 Bild 27 🙂

Danach ging es zur Villa Ruh. Die Ausstellung ‘Walter Sack: Dinge in Horizont und Licht’ war nicht so ganz meins, aber dafür erzählte mir die Galeristin von den verschiedenen fotografischen Aktivitäten im Ort und wie es damals zur Gründung des Fotofestivals durch Heinz Teufel und den Zingster Bürgermeister kam, was dann doch ganz interessant war.

Im Steigenberger gab es auch eine Ausstellung, ‘Ulvis Alberts: Celebrities’. Nun, ein Foto mit einer bekannten Person ist ein Foto mit einer bekannten Person – und damit noch lange kein gutes Foto. Ich fand die Bilder eher unterdurchschnittlich; hier ging es wohl eher um bekannte Namen und als um gestalterisch wertvolle Fotos.

National Geographic präsentierte in der Zingster Multimediahalle schließlich ‘Dietmar Nill: Wilde Tiere in Deutschland’ und das war wiederum ein Kracher. 60 fantastische Naturfotos, wo sich das Anschauen gelohnt hat.

Nächste Woche geht’s weiter zur Zingster Fotoschule und ich besuche die Leica Gallery.

28.07.2013

Zingst 2013 Teil 2 | Zingst 2013 Heimatliebe | Zingst 2015 Ausblick | Zingst 2015 Rückblick

You may also like

One comment

Leave a comment