Lumiquest Softbox III

Klein, aber oho. Eine Mini-Softbox für einen Aufsteckblitz kann ziemlich praktisch sein. Ich benutze gerne die Lumiquest Softbox III.

Inzwischen habe ich die Lumiquest Softbox III schon ein paar Jahre in meiner Fototasche. Sie ist so groß wie ein DIN A4 Blatt und passt damit gut hinein und nimmt keinen Platz weg. Der Hersteller gibt an, dass die Softbox III 8″ x 9″ groß ist und eine gute Blende Blitzleistung kostet.

Wofür ist diese Mini-Softbox nun gut? Eigentlich ist es doch so, wenn ich hartes Licht will, nehme ich nur den Aufsteckblitz und wenn ich weiches Licht will, nehme ich eine richtige Softbox wie meine 60cm Ezybox. Die Stärke der Lumiquest Softbox III liegt in zwei Faktoren:

1. Das kleine Teil ist sehr schnell und leicht zu handhaben. In der Tasche nimmt sie keinen Platz weg und in wenigen Sekunden ist sie per Klettverschluss am Aufsteckblitz angebracht, ohne weitere Hilfsmittel.

2. Die Mini-Softbox vergrößert die Leuchtfläche des Blitzes ungemein. So ein Aufsteckblitz hat vielleicht eine Leuchtfläche von 4x8cm (=32cm²). Die Softbox III hat eine Leuchtfläche von ca. 20x24cm (=480cm²), also 15-mal mehr Fläche. Der Unterschied in der Lichtcharakteristik ist also groß. Auf kurzer Entfernung sieht man es deutlich, aber auch bei weiterer Entfernung sieht man den Unterschied an den Schattenkanten.

Natürlich ist das immer noch keine große Softbox, aber es macht gegenüber einem ‘nackten’ Aufsteckblitz eben einen großen Unterschied. Die Lumiquest Softbox III ist auch gerade so groß, dass sie sich noch auf der Kamera verwenden lässt. Für quick&dirty-Portraits oder Partyfotografen sicher auch interessant. Ich verwende die Mini-Softbox meistens zum entfesselten Blitzen. Als Effektlicht oder für nicht ganz so hartes Licht lässt sie sich gut einsetzen. Für Produktfotos ist sie natürlich auch super.

Fazit: Eine kleine Softbox, einfach und gut. Genau darin liegt die Stärke der Lumiquest Softbox III, sie ist direkt zur Hand und kostet keine Zeit. Daher hat die Mini-Softbox einen festen Platz in meiner Fototasche.

02.06.2013

You may also like

Leave a comment