Die Fototasche – Lowepro Pro Messenger 160AW

Welche Fototasche nehmen und was kommt in die Tasche? Diese beiden Fragen treiben jeden Fotografen um und sorgen für viele Diskussionen. Daher will ich hier mal meine Fototasche, die Lowepro Pro Messenger 160AW, und deren Inhalt vorstellen.

Die Lowepro Pro Messenger erinnert auf den ersten Blick sehr an die Think Tank Retrospective und tatsächlich scheint Lowepro sich da einiges abgeschaut zu haben. Es gibt aber auch einige Unterschiede. Die Pro Messenger ist etwas flacher, sie passt eher für eine Kamera ohne Batteriegriff – während die Retrospective dicker und für Kameras mit Batteriegriff ausgelegt ist. Das ist schon mal ein Punkt, weshalb mir die Lowepro Tasche lieber ist. Mit Abmessungen von 30x20cm und einem Gewicht von 1,4kg ist sie einigermaßen handlich.

Der Stoff ist sehr robust und unauffällig; es ist kein Logo zu sehen. Das Schulterpolster ist sehr dick und damit sehr bequem. Die Fronttasche ist gut zugänglich und hat einen Reißverschluss. Die Tasche selbst kann entweder per Klett verschlossen werden oder der Überwurf wird von einem Magnetverschluss gehalten. Das funktioniert in der Praxis gut, auch das Wechseln zwischen beiden. Es gibt zwei kleine Seitentaschen und zwei flache Rückentaschen, außerdem hat die Tasche einen Regenschutz.

Mit der Lowepro Pro Messenger 160AW komme ich sehr gut als Fototasche zurecht. Weiteres Infos und ein ausführliches Review zu der Tasche findet ihr hier. Ich möchte nun zeigen, was bei mir in die Fototasche reinkommt. Hier ist also für alle Fotoausrüstungs-Spezis mein Setup für den Urlaub / Landschaftsfotografie:

IMG152140

Lowepro Pro Messenger 160AW
Canon EOS 6D + RRS L-Winkel
Canon 24-105/4L IS USM
Canon 17-40/4L USM
Canon 70-200/4L IS USM
– Lenspen + Reinigungstuch
Canon RC-6 Fernauslöser
– Moleskine Notizbuch + Kugelschreiber
Led Lenser P5 Taschenlampe
– Schlüssel für L-Winkel + Stativ
Eneloop Akkus
Gitzo Ocean Traveler Stativ
– Sandisk Extreme 32GB SDHC Karten
Canon Ladegerät + Ersatzakku LP-E6
Canon 270EX Speedlite
– Honl Bouncecard
Hoya Pro1 Digital Polfilter 77mm
B+W ND3.0/1000x Graufilter 77mm

Etwas anders sieht es aus, wenn es zu einem Shooting geht. Für die People-/Portraitfotografie sieht mein Setup so aus:

IMG145132

Lowepro Pro Messenger 160AW
Canon EOS 6D
Canon 85/1.8 USM
Canon 35/1.4L USM
Canon 135/2L USM
Led Lenser P5 Taschenlampe
– Kugelschreiber
Canon Ersatzakku + Sandisk Speicherkarten
Yongnuo RF-602TX +  Blitzfuß
Think Tank Strobe Gel Wallet mit Rosco Farbfolien
B+W ND0.9/8x Graufilter 58mm
– Reinigungstuch + Lenspen
– Honl Speed Grid
– 2x Lumiquest FXtra Folienhalter
– Honl Bounce Card
Lumiquest Softbox III
Eneloop Akkus
– 2x Yongnuo YN560-III

Dazu kommen dann meistens noch zwei kleine Lichtstative in dieser Tasche und ein Fotoschirm. Damit fühle ich mich für On Location Shootings gut gerüstet und die Sachen haben schon gute Dienste geleistet, wie ihr auch in den Beiträgen zu den einzelnen Ausrüstungsgegenständen lesen könnt. Ich hoffe mit dieser kleinen Aufstellung ein paar interessante Infos gegeben zu haben. Wie sieht es in eurer Fototasche aus?

22.09.2013

You may also like

3 comments

  • Pascal 28.01.2014   Reply →

    Ich wäre mal sehr an einem Bild interessiert, wie die Fototasche mit den ganzen Elementen im gepackten Zustand aussieht 🙂 Ich habe die gleiche und kann mir nicht vorstellen, dass da so viel Kram reinpasst… Wobei ich auch immer wieder versteckte Taschen finde! 😀

    • Martin 14.03.2014   Reply →

      Das ist eigentlich ganz einfach. Die Kamera mit den drei Objektiven kommt in das Hauptfach. Die Honl Bouncecard passt genau in die innere Rückentasche und die Lumiquest Softbox in die äußere Rückentasche. Die beiden Blitze kommen in die Seitentaschen. Kleinkram wie Filter, Kugelschreiber, Speicherkarten kommen in die Fronttasche.

Leave a comment